Aktionen 2019

08.03.2019: Berufsberatung & Fichte-Tag 2019- Was kommt nach der Schule? – EFG berät Oberstufenschüler des Innenstadtgymnasiums

Am vergangenen Freitag, dem 08.03.2019 brachte der Ehemaligenverein des Fichte-Gymnasiums e.V. (kurz EFG) ein Stück Fichte-Tradition in das neue Innenstadtgymnasium, das aus dem Arndt- und dem Fichte-Gymnasium hervorgegangen ist, mit. Der knapp 675 Mitglieder fassende Verein, der sich überwiegend für die Instandhaltung und Verschönerung des Schullandheims Burg Bischofstein an der Mosel engagiert, führte erstmalig eine Berufsberatung für die Oberstufenschüler der Q1 der neuen Schule durch. Um den Schülern eine bunte Palette an Berufszweigen anzubieten, gelang es dem Vorstand im Vorfeld 14 berufserfahrene Referenten zu gewinnen. Die Schüler wiederum konnten sich für zwei Beratungsrunden à 45 Minuten anmelden, um neben dem Wunschberuf auch Einblick in einen alternativen Berufszweig zu erhalten. Zusätzlich zu vielen Informationen über den jeweiligen Berufszweig sowie zum Studienangebot bot jede Beratungsrunde den Schülern genügend Zeit, die Referenten intensiv zu befragen und mit ihnen zu diskutieren.

Beim anschließenden Mittagessen mit den Referenten zogen Schulleiter Hans-Jörg Richter und der 1. Vorsitzende des EFG, Michael Skoniecki, ein überaus positives Fazit der Veranstaltung. Alle Anwesenden waren sich einig, dass Veranstaltungen dieser Art am Innenstadtgymnasium, das demnächst einen neuen Namen tragen wird, fest verankert werden sollen.

Mein großer Dank geht an dieser Stelle den Referenten für die Vorbereitung und Durchführung der Referate. Danke dass Ihr Eure wertvolle Zeit an einem Werktag für die Unterstützung der heranwachsenden Generation investiert habt. Ich bedanke mich im Einzelnen bei Heinrich Platen (Medizin), Daniel Baselt und Jonas Ricker (IT), Klaus Kettlack (Jura), Anno Kersten und Gordon Gemein (Unternehmensberatung), Max Kronenberg (Technisches Gebäudemanagement), Julian Richter und Mirko Grabig (Steuern/Finanzen), Danny Eickemeyer (Design), Eva Brisch (extern/Psychologie) und Herrn Oertel (Polizei Krefeld).

Danke auch an Daniel Tadych und Herrn Richter für die gute Orga in der Schule.

Am selben Abend trafen sich rund ein Dutzend Ehemaliger zum Stammtisch im Diebels Fasskeller an der Hülser Straße zusammen. Bei diversen Kaltgetränken und einem leckeren Buffet tauschte man sich in geselliger Runde über u.a. Berufsberatung, die neue Schule uvm aus.

Text: Michael Skoniecki